Spielstätten

BJE

Das barther jugend ensemble

wurde 2005 gegründet und hatte 2006 mit Märchenquatsch mit Soße die erste Premiere. Seitdem erarbeitete die Gruppe in jedem Jahr ein Stück.

2007 - Vier besiegen die Angst
2008 - Die Kinder von Hameln
2009 - Anna und die Außerirdischen
2010 - Feierabend - die geriatrische Komödie
2011 - Die Reise - Hardcore-Jugendstück, nach der Odyssee des Homer
2012 - Guantanamero
2013 - Ungeheuer ist viel, doch nichts ... (nach der Antoigone des Sophokles)
2014 - Shakespille - eine Drogenkomödie
2015 - Álice
2016 - Mädchenmeute (nach dem Jugendbuch von Kirsten Fuchs)
2017 - Der ganze Grimm

Anders als ihre Vorgängher, die “jebs” (junges ensemble barth) löste sich das barther jugend ensemble nicht auf, nach dem die meisten Gründungsmitglieder der Gruppe entwachsen ware, sondern verjüngte sich mit der Zeit und spielt auch ein Dutzend Jahre nach der Gründung weiter.

Derzeit ist das “dramatische Drama” Polterabend in Vorbereitung, das wie in den vergangenen Jahre auch, an Gründonnerstag Premiere haben wird.

Die Leitung der Gruppe liegt bei Piet Oltmanns.